Lookeen
Lookeen

Die Desktop Suche in Windows 7

Eine der meistgenutzten Funktionen in Windows ist die Suchfunktion – mit Hilfe der
Desktop Suche lassen sich Programme, Ordner und Dateien finden und lokalisieren.
Um schneller und zuverlässiger an die gewünschten Ergebnisse zu gelangen, kann
man die Such- und Indizierungseinstellungen bearbeiten oder mit Suchtools wie
Lookeen arbeiten.

 

Lookeen

Weitere Infos zur schnellen Desktopsuche von Lookeen - Erfahren Sie hier mehr darüber!

Filter und Suchergebnisse der Desktop Suche werden dadurch beeinflusst, wo im System
man sich gerade befindet und welche Ordner indiziert wurden. Um die Suche zu
beschleunigen, erstellt Windows automatisch einen Index – die Ergebnisse zeigen
allerdings nur die Ordner an, die sich im Index befinden. Ist dies bei den gesuchten
Dateien nicht der Fall, wird die Desktop Suche sie nicht finden. Es gibt verschiedene
Möglichkeiten, diese Optionen in Windows 7 zu ändern; bei manchen Änderungen kann es
jedoch passieren, dass die Suchgeschwindigkeit dadurch verlangsamt wird.

Die Indizierungseinstellungen ändern

Die Indizierungsoptionen lassen sich über die Systemsteuerung modifizieren: Hier kann
man beispielsweise Ordner und Dateitypen hinzufügen oder entfernen, auch
verschlüsselte Dateien lassen sich indizieren. Außerdem kann man den Index löschen und
neu aufbauen, indem man in der Systemsteuerung unter Indizierungsoptionen auf
Erweitert klickt und hier die entsprechende Funktion auswählt.

Hat der Prozess Einfluss auf die Rechengeschwindigkeit?

Möchte man den Indizierungsprozess beenden, lässt sich das mit Rechtsklick auf
SearchIndexer.exe im Windows Task Manager tun. Es wird oft behauptet, dass der
Windows PC dadurch schneller arbeitet, da so genutzte Ressourcen wieder frei werden –
das stimmt insofern nicht, als dass der Computer den Indizierungsprozess automatisch
pausiert, wenn er einer hohen Arbeitsbelastung ausgesetzt ist. Trotzdem besteht die
Möglichkeit, die Funktion der Windows Suche in der Systemsteuerung zu deaktivieren.
Damit die Änderung dieser Einstellung wirksam wird, muss der PC neu gestartet werden.

Alternative Suchtools auf Windows 7 nutzen

Die vorinstallierte und im System integrierte Desktop Suche in Windows 7 ist vielen
Benutzern zu langsam oder zu unspezifisch. Will man immer alle Dateien finden und dies
möglichst schnell, bietet sich Lookeen an. Die neuste Version des Programms lässt sich
als reine Desktop Suche nutzen und über die Taskleiste oder durch zweimaliges Drücken
der Strg-Taste starten. Hat man die gesuchte Datei gefunden, kann man sie direkt im
Vorschaumodus bearbeiten und die Änderungen speichern. Die Suche läuft dabei
gleichzeitig auf allen Festplatten, im Netzwerk und in Microsoft Outlook sowie Exchange
Server Daten.

Datum: 09. Apr 2015
Author: Lena Hofmann
Tags: Desktop Suche Index Microsoft Windows Windows 7


Teilen mit:




Danke für Ihren Kommentar! Sobald wir ihn geprüft haben, wird er auf dem Blog freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories:

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x