Lookeen
Lookeen

OOF-Reset

Zurücksetzen des Microsoft Exchange Abwesenheitsassistenten, damit Abwesenheitsnachrichten erneut gesendet werden

Als Exchange-Benutzer oder Administrator kennen Sie das Problem: Die Nachrichten bei aktiviertem Abwesenheitsassistenten werden nur einmalig pro Absender versandt. Oft wäre es aber wünschenswert bzw. sogar notwendig, dass diese Meldungen z.B. einmal pro Tag oder einmal pro Woche gesendet werden.

Um eine erneute Nachricht an einen Absender zu senden, müsste der Abwesenheitsassistent pro Benutzer deaktiviert und wieder aktiviert werden (nur dabei wird die bis dahin gespeicherte Absenderliste gelöscht). Microsoft Exchange bietet für dieses Problem leider keine eingebaute Lösung, darum wurde OOF-Reset entwickelt.

OOF-Reset Funktionen:

  • Zurücksetzen des Abwesenheitsassistenten Ihrer Exchange/Outlook Benutzer
  • Automatisches, zeitgesteuertes Zurücksetzen möglich (Zeitplandienst)
  • Frei definierbare Intervalle (ab 1 Tag) für Exchange Benutzer und Gruppen
  • Ausnahmeliste für Benutzer, die nicht zurückgesetzt werden sollen
  • Vorhandene Abwesenheitsregeln der Benutzer bleiben erhalten
  • Komfortable, mehrsprachige Konfigurationsoberfläche
  • Schnelle Ausführung (ca. 1 Sekunde pro Benutzer)
  • Protokoll über durchführte Änderungen
  • Einträge im Windows Ereignisprotokoll über Programmstatus

Vergessen Sie umständliche Prozeduren, wie Exchange-Profil erstellen, Passwort des Benutzers ändern, Postfachberechtigung ändern, nur um den Abwesenheitsassistenten eine Benutzerkontos aus- und wieder einzuschalten. Mit OOF-Reset erledigen Sie diese leidvolle Aufgabe mit ein paar Mausklicks oder auch zeitgesteuert vollautomatisch. OOF-Reset ist die ideale Ergänzung zu OOF-Admin.

Weitere Informationen und Downloadmöglichkeit finden Sie auf den Seiten des Herstellers.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x