Lookeen
Lookeen

Wie kann ich die Symbolleisten installierter Add-Ins dauerhaft fixieren?

Es gibt unzählige Add-Ins für Outlook, um alle erdenklichen Funktionen nachzurüsten oder bereits vorhandene zu verbessern. Die allermeisten bringen Symbolleisten mit, über die schnell auf die jeweiligen Funktionen zugegriffen werden kann. Leider ist es aber keine Seltenheit, dass die Symbolleisten, nachdem Sie diese Ihren Wünschen entsprechenden angeordnet haben, nach einem Neustart von Outlook wieder kreuz und quer verteilt sind.

Schuld an diesem Verhalten ist aber nicht Outlook, sondern die Symbolleisten selbst, da diese ihren Platz bestimmen. Eine allgemeingültige Lösung für dieses Problem gibt es daher (leider) keine.

Folgende Möglichkeiten können Abhilfe schaffen:
Löschen des Speichers für die Einstellungen der Symbolleisten
Diese Einstellungen befinden sich in der Datei outcmd.dat , die sich im (versteckten) Ordner
C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook
befindet.

  1. Ordnen Sie die Symbolleisten wie gewünscht an
  2. Schließen Sie Outlook
  3. Löschen Sie die Datei
  4. Starten Sie Outlook neu

Die Datei wird nun neu erstellt; wenn Sie Glück haben, behalten die Symbolleisten nun den von Ihnen zugewiesenen Platz.

Versenden einer E-Mail

  1. Ordnen Sie die Symbolleisten wie gewünscht an
  2. Versenden Sie eine E-Mail
  3. Schließen Sie Outlook und starten es neu

Verwenden des Tools FixMyBars

Die Handhabung ist denkbar einfach: Symbolleisten anordnen, FixMyBars aufrufen und auf die Speichern-Schaltläche klicken. Beim nächsten Start werden die Symbolleisten wieder so angeordnet, wie sie gespeichert wurden (unter Umständen sind die Breiten verschieden, aber die Positionen bleiben erhalten).

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x