Lookeen
Lookeen

Warum werden beim Verfassen einer neuen E-Mail keine Adressen angezeigt?

Beim Verfassen einer Mail wird durch Klick auf An, Cc oder Bcc das Outlook-Adressbuch geöffnet, in dem alle E-Mail-Adressen des Kontakte-Ordners angezeigt werden (und auch evtl. vorhandene Faxadressen; wie diese ausgeblendet werden können, können Sie hier nachlesen).

Nun kommt es nicht selten vor, dass das Outlook-Adressbuch leer ist, sprich, es werden keine E-Mail-Adressen zur Auswahl angeboten. Die nötigen Voraussetzungen, damit die Adressen angezeigt werden, sind folgende:
1. dass der Kontakteorder als E-Mail-Adressbuch angezeigt wird
Rechtsklick auf den Kontakte-Ordner | Eigenschaften | Outlook-Adressbuch und dort die Option Diesen Ordner als E-Mail-Adressbuch anzeigen aktivieren.

Kontakte OL Adressbuch

2. dass das Outlook-Adressbuch überhaupt installiert ist
Extras | E-Mail-Konten | Vorhandene (...) Adressbücher anzeigen (...). In diesem Dialog das Outlook-Adressbuch — falls nicht vorhanden — über Hinzufügen | Zusätzliche Adressbücher | Outlook-Adressbuch hinzufügen.

Konto Assistent Adressbuch hinzufügen

Die relativ häufig auftretenden Fehlermeldung beim Öffnen des Outlook-Adressbuchs
"Die Adressliste kann nicht angezeigt werden. Der mit der Adressliste assoziierte Kontakteordner wurde verschoben oder gelöscht oder Sie haben keine Zugangsberechtigung"
weist auf einen defekten Index des Adressbuchs hin. In diesem Fall dann das Outlook-Adressbuch entfernen und wieder hinzufügen (siehe 2.).

Hinweis: Wie Sie in Outlook 2007 vorgehen müssen, um das Adressbuch zu erneuern, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x