Lookeen
Lookeen

MS-Outlook-2000 SR-1-Update: E-Mail-Sicherheit

Nie wieder: I Love You

Um Dich gegen die meisten Viren zu schützen, die per E-Mail-Anlagen verbreitet werden, hat Microsoft eine wichtige Sicherheitserweiterung für Outlook 98 und 2000 eingeführt. Das Outlook 2000 SR-1 E-Mail-Sicherheitsupdate. Im Outlook 2002 und 2003 ist dieses Update bereits enthalten.

Das Outlook E-Mail-Sicherheitsupdate bietet folgende Sicherheitsmaßnahmen:

  • E-Mail-Anlagensicherheit – Verhindert, dass Benutzer auf bestimmte Dateitypen zugreifen, wenn diese als E-Mail-Anlagen gesendet werden. Zu diesen Dateitypen gehören ausführbare Dateien, Batchdateien und andere Dateitypen, die ausführbaren Code enthalten. Unbefugte Hacker verwenden diesen Code häufig zum Verbreiten von Viren.
  • Objektmodellschutz – Informiert Benutzer mit einem Dialogfeld, wenn ein externes Programm versucht, auf ihr Outlook-Adressbuch zuzugreifen oder eine E-Mail-Nachricht in ihrem Namen zu versenden. Auf diese Weise werden heimtückische Viren, wie der ILOVEYOU-Virus, weiterverbreitet.
  • Höhere Standardsicherheitseinstellungen für Outlook – erhöhen die Sicherheitszone in Outlook von "Internet" auf Zone für "eingeschränkte Sites". Zusätzlich ist Active Scripting innerhalb eingeschränkter Sites standardmäßig deaktiviert. Mit diesen Sicherheitsfeatures können Benutzer sich vor vielen Viren schützen, die sich mithilfe von Scripting weiterverbreiten.

Leider wird mancher Anwender nach dem Update von den Folgen überrascht. Dateianhänge lassen sich nicht mehr öffnen. In den folgenden Abschnitten werden Möglichkeiten gezeigt, diesen Folgen teilweise zu entgehen. Bei jeder Lösung sollte bedacht werden, dass jede Änderung an einer Datei vom Outlook eine Lizenzverletzung darstellt.

Mailtransfer nach Outlook Express

  • Erstelle im Outlook einen neuen Mailordner
  • Kopiere die Mail in diesen neuen Ordner
  • Rufe Outlook Express auf
  • Klicke im Menü vom OE Datei
  • Wähle Importieren und dann Nachrichten
  • Markiere Microsoft Outlook
  • Klicke Weiter
  • Markiere den von Dir erstellten Ordner

Im Outlook Express kannst Du den Dateianhang öffnen. Dazu muss eventuell unter Extras Optionen Tab Sicherheit die Option Speichern oder Öffnen von Anlagen, die möglicherweise einen Virus enthalten könnten deaktiviert werden.

Wichtig: Bevor Du manuelle Änderungen in der Registrierdatenbank vornimmst, solltest Du eine Sicherungsdatei mit dem Inhalt des betreffenden Schlüssels erstellen. Hinweise zur Vorgehensweise findest Du in der Online-Hilfe des Registrier-Editors.

Freigabe der Dateien in der Registrierung

Du kannst das Sicherheitsverhalten für Anlagen ändern, indem Du eine Änderung an der Registrierung vornimmst. Diese Änderung ist nur im Outlook 2003, 2002 und Outlook 2000 mit installiertem Service Pack 3 möglich. Frühere Versionen werden nicht unterstützt.

  • Klicke auf dem Systray auf den Button Start.
  • Wähle dann Ausführen.
  • Gebe in der Dialogbox den Befehl Regedit ein.
  • Hangel dich jetzt zu diesem Punkt vor.
  • HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Outlook\Security
  • Im Outlook 2002 gehe statt zu 11.0, zu 10.0.
  • Im Outlook 2000 gehe statt zu 11.0, zu 9.0.
  • Klicke im Menü Bearbeiten und wähle Neu und dann Zeichenfolge.
  • Gebe der neuen Zeichenfolge den Namen Level1Remove.
  • Doppelklick auf die neue Zeichenfolge.
  • Gebe die Endungen der Dateien ein, auf die Du zugreifen möchtest.
  • Bei mehreren Dateien verwende dieses Format - .exe; .com
  • Trenne die einzelnen Endungen mit einem Semikolon.
  • Klicke OK.

Nach einem Neustart vom Outlook, kannst Du auf die in der Windows-Registrierung angegebenen Dateitypen zugreifen.

Weitere Informationen und Lösungen auf diesen Webseiten.

Detailliert zeigen diese Webseiten Lösungen, damit Du auch in Zukunft auf die Anhänge Deiner E-Mails zugreifen kannst.

OL2002: Add-In oder benutzerdefinierte Lösung verursacht Warnmeldung
Tool - Attachment Options - Slovaktech.com
Tool - DetachOL - McDev.com
OL2000: Zugriff auf Anlagen nicht möglich
OL2002/3: Cannot Open E-mail File Attachment; Error Message 'Potentially Unsafe'
OL2003: Anlagen in Outlook 2003 lassen sich nicht öffnen
OL2000: In Service Release 1/1a enthaltene Funktionen zur Anlagensicherheit

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x