Lookeen
Lookeen

Hatten Sie jemals Dosenfleisch im Posteingang?

Das Wort Spam ist eine Erfindung von Monty Pyton

Das klingt absurd? Logischer wird es, wenn man sich die Herkunft des Wortes „Spam“ näher ansieht. Zwar steht das englische Wort „Spam“ für „Abfall“ – worum es sich in Wahrheit bei den unerwünschten Spam-Mails auch handelt – aber es erklärt nicht, warum ausgerechnet dieses Wort für Müll-Mails herhalten musste. „Trash“ oder „waste“ wären ebenso möglich gewesen. Dass ausgerechnet das Wort „spam“ zu zweifelhaften Ruhm kam, geht auf einen Sketch der legendären britischen Comedy-Truppe Monty Python zurück: Die Comedians machten sich dort nämlich einen Spaß aus der Doppelbedeutung des Begriffs. „Spam“ ist nämlich nicht nur ein Wort für Müll, sondern auch eine wenig schmeichelhafte Bezeichnung, die von einem amerikanischen Dosenfleisch-Produkts abstammt (Spiced Ham).

Lookeen

Wie Sie Spam Mails mit Lookeen schneller durchsuchen können, erfahren Sie hier!

Monty Pythons Spam-Sketch

In besagtem Sketch bekam der Gast eines Speiselokals ausschließlich Speisen angeboten, die das Wort „Spam“ enthielten. Absurderweise Gerichte, die das Wort gar mehrfach enthielten wie z.B. „Spam Spam Spam Spam Spam Bacon an Spam Beans Spam“. Die kuriose Häufung des Wortes Spam im Sketch wurde zur Grundlage. Nach dem Aufkommen der ersten Müll-E-Mails wurde das verwendete Wort „Spam“ zum Begriff dessen, was heute in aller Munde ist. Und in aller Postfächer. Um dieser unerwünschten Flut zu entgehen, greifen viele Anwender heute auf Spam-Filter zurück, die automatisch die Spam-Mails aus dem Posteingang herausfiltern. Spam-Filter sind lernende Programme, die anhand typischer Suchbegriffe, E-Mail-Adressen und Domains versuchen, unerwünschte Mails zu erkennen und auszusortieren.

Wie man Lookeen als Spam-Filter einsetzen kann

Doch Spam-Filter haben ein großes Manko: Sie übersehen zahlreiche Spam-Mails, die dann dennoch den Weg ins Postfach finden. Weit schlimmer jedoch ist der umgekehrte Fall: Spam-Filter sortieren nämlich auch Mails aus, die man von Familie, Freunden, Kollegen oder Kunden erwartet. Um dem zu entgehen, bietet Lookeen eine komfortable und sichere Lösung. Spam-Mails charakterisieren sich glücklicherweise durch immer wieder identische Schlüsselwörter. Hier erweist sich die Suchhistorie als ein sehr nützliches Feature von Lookeen. Suchen Sie einfach nach entsprechenden Schlüsselwörtern und verbannen Sie die unerwünschten E-Mails per Drag&Drop in den Papierkorb.

Um Ihre E-Mails in Zukunft wieder zu bereinigen, rufen Sie die vergangenen Suchanfragen aus der Historie auf. Schon haben Sie wieder ein aufgeräumtes und Postfach, das frei ist von Spam. So sind Sie sicher vor unerwünschten E-Mails – und glücklicherweise auch vor Dosenfleisch.

Datum: 07. Aug 2010
Author: Axonic
Tags: Email Microsoft Outlook Sicherheit


Teilen mit:




Danke für Ihren Kommentar! Sobald wir ihn geprüft haben, wird er auf dem Blog freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories:

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x