Lookeen
Lookeen

Roaming Profiles

Roaming Profiles, zu Deutsch “wandernde Profile” helfen Ihnen dabei, auf jedem PC die persönliche Arbeitsumgebung zu finden. Diese persönliche Arbeitsumgebung wandert dank Roaming Profiles mit Ihnen von PC zu PC. Vor allem für Studenten wäre ein solches Profil empfehlenswert zu nutzen, da Studenten meist die öffentlichen PCs nutzen und ihre Materialien trotzdem überall dabei haben sollten. Doch damit Sie, ob Student oder nicht, es nutzen können, sollten Sie erst einmal erfahren, wie so ein wanderndes Profil funktioniert.

Wie funktionieren eigentlich Roaming Profile?

Den Server und Ordner für Ihr “Roaming Profile” legt die Domänenadministration fest. Wenn Sie sich das erste Mal einloggen, entsteht Ihr wanderndes Profil automatisch auf dem PC, an dem Sie gerade arbeiten. Je mehr Sie arbeiten, desto schneller wächst Ihr Profil. Wenn Sie sich ausloggen, wird Ihr lokales Profil vom PC auf den Server übertragen, danach wird das Profil auf dem PC gelöscht. Sie wollen den Ort wechseln und sich an einem anderen PC einloggen? Das persönliche Profil wandert mit. Es wird vom Server herunter geladen und wird mit den Profilen “All Users” und “Default User” des alternativen PCs für Sie angezeigt. Nach jedem Ausloggen wird Ihr Profil auf dem Server aktualisiert. Aber Achtung, je größer Ihr Profil ist, desto länger braucht ein PC es herunterzuladen. Natürlich kann man auch etwas Platz sparen. Man kann Dateien, die nicht mehr benutzt werden, vom Desktop z.B. nach “Eigene Dateien” verschieben.

Lookeen

Suche nach wichtigen Dateien und Dokumenten in Roaming Profiles erleichtern!

Was haben Roaming Profils mit Lookeen zu tun?

Viele Indizierungsprogramme haben Probleme mit Roaming User Profiles, weil sie die Indexdatei fest mit dem Profil verknüpfen. „Wandert“ das Profil im Netzwerk, wandert auch der Indexpfad. Dadurch finden viele Suchtools ihren Index nicht mehr und müssten einen neuen anlegen. Lookeen hingegen speichert den Index in einem von Ihnen frei wählbaren lokalen Netzwerkpfad – sozusagen außerhalb der Profildaten aber nicht unabhängig von den Profildaten – und findet seinen Index so auch immer wieder.

Testen Sie die Unterstützung von Roaming Profiles doch einfach einmal selbst aus: Lookeen können Sie 14 Tage lang kostenlos testen!

Datum: 11. Jan 2008
Author: Axonic
Tags: Index


Teilen mit:




Danke für Ihren Kommentar! Sobald wir ihn geprüft haben, wird er auf dem Blog freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories:

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x