Lookeen
Lookeen

Vorteile der Desktop Suche im Spiegel Ihrer Entwicklung

Die Entwicklungen der IT-Branche in den letzten Jahrzehnten führte nicht nur zu immer schnelleren und mobileren Geräten, sondern auch zu extrem erhöhten Speicherkapazitäten. Größere Festplatten hatten zur Folge, dass sich auch Softwarehersteller weniger Gedanken um die Größe einzelner Dateien machen mussten. Doch auch die privaten Nutzer fingen damit an, beim Speichern Ihrer Daten nicht mehr so stark zu selektieren wie zuvor. Unzählige Video-, Bild-, Musik-, Dokumenten- und viele weitere Dateien häufen sich so über die Jahre an, weshalb es selbst mit ausgeklügelten Ablagetechniken schwierig ist, einzelne Dateien wiederzufinden. Die Windows Suche erwies sich den immer größeren Anforderungen als nicht gewachsen. Abhilfe versprachen Suchlösungen wie Google Desktop, die populäre Desktop Suche von Google. Im Gegensatz zur standardmäßigen Windows Suche hatte eine Desktop Suche den Vorteil, dass sie einzig für den Zweck des Wiederfindens von Dateien entwickelt wurde. Es lässt sich daher auch von einer Professionalisierung der Dateisuche sprechen.

Lookeen

Weniger Sorgen mit einer sicheren Enterprise Search für Ihr Unternehmen!

Besonders gefragt waren diese professionelle Suchlösungen bei Unternehmen. Immer mehr Angestellte waren auf den schnellen Datentransfer mit Kolleg*innen angewiesen. Ein schneller Austausch war jedoch nur mit einem gemeinsam genutzten Index möglich, der stets auf dem aktuellsten Stand sein musste. Zudem musste eine Desktop Suche im Unternehmensbereich über die Möglichkeit verfügen, schnell und effizient riesige Datenmengen zu durchsuchen. Schnell stießen auch Freeware Lösungen wie Google Desktop an ihre Grenzen. Hinzu kamen Sicherheitsbedenken, da manche Desktop Suchen die Daten an Server am anderen Ende der Welt schickten. Moderne Unternehmen mussten in Zeiten der florierenden Cyberkriminalität sichere Wege finden, wie mit Ihren Daten umgegangen wird.

Desktop Suche in VDI und Cloud

Erneut waren es Entwicklungen im Hard- und Software-Bereich, die grundlegende Veränderung der Arbeitsumstände mit sich brachten. Neue Herausforderungen für die professionelle Desktop Suche entstanden durch virtuelle Desktopumgebungen (VDI) und cloudbasiertes Arbeiten. Parallel ergaben sich dadurch auch neue Risiken. Ein Unternehmen, dass die Kontrolle über seine Daten behalten, dabei jedoch nicht auf Sicherheit verzichten wollte, konnte nicht mehr auf Freeware oder die Windows Suche setzen. Eine Desktop Suche durfte nun nicht mehr ausschließlich auf dem Desktop oder auf lokalen Servern funktionieren, sondern musste auch in der Virtual Desktop Infrastructure und der Cloud problemlos und schnell Dateien finden. Während Desktop Suchen wie Google Desktop diesen neuen Umständen zum Opfer fielen, wuchsen professionelle Suchlösungen wie Lookeen zu Alleskönnern heran.

Desktop Suche als Grundlage für „Big Data“

Immer größere Datenmengen werden von Unternehmen und privaten Nutzern erzeugt. Nicht umsonst ist „Big Data“ zum Trendbegriff der letzten Jahre geworden. Bei „Big Data“ handelt es sich um einen Sammelbegriff sowohl für Daten jeglicher Art, als auch für die Analyse und Nutzung dieser. Doch bevor diese genutzt werden können, benötigt jedes Unternehmen zuerst Überblick und Kontrolle über seine Daten. Moderne Desktop Suchen können entsprechend jedem Unternehmen als Basis dienen, den Umgang mit den eigenen Daten zu optimieren.


Teilen mit:




Danke für Ihren Kommentar! Sobald wir ihn geprüft haben, wird er auf dem Blog freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories:

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x