Was ist eigentlich Microsoft SharePoint?

Was ist eigentlich Microsoft Sharepoint

SharePoint ist eine von Microsoft entwickelte Webanwendung, die 2001 auf den Markt gebracht wurde.

Die ursprüngliche Idee für die Plattform war ein Content-Management-System (CMS) bzw. Dokumenten-Management-System. Ich könnte Ihnen jetzt natürlich in einem Rundumschlag alle Programmfunktionalitäten vorstellen, aber ich möchte mich hier einmal auf die wichtigsten Funktionen von SharePoint 2013 beschränken.

Lookeen

Probleme bei der Suche wichtiger Dateien und Dokumente? Suche leicht gemacht!

SharePoint stellt den Kunden in den Mittelpunkt

Der wichtigste Grund für Unternehmen ein System wie SharePoint einzusetzen, dürfte in deren CRM (Customer-Relationship-Management) Funktionalitäten liegen. Mit SharePoint können Sie Ihre kompletten Kundendaten in einer Datenbank hinterlegen und mit allen Mitarbeitern Ihrer Firma nutzen und verwalten.

Aktueller wie abgeschlossener Schrift­verkehr kann damit jederzeit und überall verfügbar eingesehen und durchsucht werden; außerdem können Sie sich automatisiert Listen potenzieller und aktueller Kunden inklusive Kontakt- und Rechnungs­informationen ausdrucken lassen. Der Vorteil gegenüber klassischer Rolodex-, Karteikarten- und Papierordnersysteme liegt, denke ich, auf der Hand. Mitarbeiter wissen so untereinander, wer Kontakt mit welchem Kunden pflegt und können auf Informationen zentral zugreifen bzw. diese eigenständig aktualisieren.

SharePoint als Personal Organizer

SharePoint gibt Nutzern die Möglichkeit gemeinsam Dokumente und Termine zu organisieren. Der zentrale Zugriff auf Unternehmenskalender ermöglicht problemlos die Abstimmung von Liefer- und Gesprächsterminen. Die Plattform kann außerdem zur Dokumentenarchivierung verwendet werden. Egal, ob es sich dabei um die Unternehmensrichtlinien, Memos, Urlaubsanträge oder Geheimhaltungsvereinbarungen handelt – all diese Dokumente können an einem einzigen zentralen Ort gespeichert werden und sind dort jederzeit auffindbar.

Mit SharePoint im Social Web unterwegs

Mit dem neuen SharePoint 2013 kommen zu den bekannten Kollaborationstool noch Newsfeed-Funktionen und Webseiten- und Blogverwaltungsfunktionen hinzu. Außerdem wurden die zentralen internen Kontrollmöglichkeiten verbessert, sodass Intranet-Manager die volle Kontrolle darüber behalten können, was im Netzwerk alles passiert.

Alles in allem denke ich, dass SharePoint so viele Funktionen beinhaltet, dass wohl jedes Unternehmen einen Nutzen für das System findet. Allerdings wundere ich mich auch immer noch, wie so eine große Plattform eine Universallösung für jeden darzustellen scheint. Eigentlich bin ich mir sicher, dass es spezifische, individuelle Lösungen für jedes einzelne Unternehmen gibt, die spezifischer auf die jeweiligen Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten sind. Die Zeit wird zeigen, wie gut SharePoint 2013 die jeweiligen Unternehmensbedürfnisse befriedigt.

Date: 03. Okt 2012
Author: Eric Ebert
Tags: Cloud Datenmanagement Microsoft SharePoint


Teilen mit:




Thank you for your comment! It will be published on the blog as soon as we've approved it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.