Übersicht

Gewöhnlich besitzt jeder Benutzer seinen persönlichen Index für seine eigenen Daten. Es kann aber überaus sinnvoll sein, nicht nur im persönlichen Index, sondern zusätzlich auch in mehreren Lookeen-Indizes zu suchen. Angenommen, in einem Firmennetzwerk existieren viele öffentliche Dokumente oder auf einem Exchange Server befinden sich große öffentliche Ordner, die von vielen Benutzern durchsucht werden sollen. Normalerweise müsste jeder Benutzer selbst Sorge dafür tragen, diese Daten zu indizieren. Dies belastet aber auf unerwünschte Art und Weise den PC des Benutzers und erhöht gleichzeitig den Netzwerkverkehr.

Mit dem Feature der "Externen Indexquellen" erstellt ein Benutzer zentral einen Index und macht diesen für alle Benutzer zugänglich. Dies geschieht einfach durch die Übergabe des Indexpfads. Die einzelnen Benutzer können nun gleichzeitig persönliche und externe Indexquellen durchsuchen.


 Querverweise
14 Externe Indexquellen