Lookeen
Lookeen

Beim Versuch, einen Ordner zu löschen, erhalte ich eine Fehlermeldung. Wie kann ich den Ordner trotzdem löschen?

Sie wollen mit Ihrer Ordnerstruktur in Outlook mal klar Schiff machen und nicht mehr benötigte oder leere Ordern löschen. Allerdings erhalten Sie beim Löschvorgang folgende Fehlermeldung:

Dieser Ordner kann nicht gelöscht werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, und klicken Sie dann auf Eigenschaften, um die Berechtigungen für den Ordner zu überprüfen

Um sich solcher korrupter Ordner zu entledigen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Schließen Sie Outlook und starten es mit dem Parameter /safe im abgesicherten Modus:
Start | Ausführen | outlook.exe /safe

Versuchen Sie nun, den Ordner zu löschen. Wenn der Versuch, den Ordner zu löschen, immer noch mit einer Fehlermeldung quittiert wird, entfernen Sie ihn mittels eines MAPI-Viewers wie OutlookSpy. Mit diesem können Sie quasi ins Herz der PST-Datei schauen; eine Testversion von OutlookSpy können Sie hier herunterladen.

Nachdem Sie das Programm installiert haben, öffnen Sie Outlook, wo Sie eine neue Symbolleiste vorfinden:

Symbolleiste

Um nun den oder die Ordner zu löschen, machen Sie Folgendes:

  1. Markieren Sie den Ordner, der der übergeordnete Ordner des zu löschenden Ordners ist. In diesem Beispiel soll der Ordner BILDER gelöscht werden, der ein Unterordner des Ordners TEST ist.
    Ordner löschen
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf den Button IMAPIFolder
  3. Es öffnet sich nun ein weiteres Fenster, in dem Sie auf die Registerkarte GetHierachyTable klicken
    IMAPI Folder

Sie sehen nun auf der linken Seite unter der Rubrik SetColumns alle Unterordner des in Schritt 1 markierten Ordners. Markieren Sie diejenigen, die Sie löschen möchten, klicken jeweils auf den Button Delete und bestätigen Sie die Nachfrage, ob der Ordner wirklich gelöscht werden soll, mit OK.

Um weitere Ordner zu löschen, die sich irgendwo anders in der Ordnerhierachie von Outlook befinden, wiederholen Sie die genannten Schritte.