Lookeen
Lookeen

Wie kann ich den Standardspeicherort für pst-Dateien ändern?

Beim Erstellen von neuen pst-Dateien wird standardmäßig der Pfad C:\Dokumente und Einstellungen\%BENUTZERNAME\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook als Speicherort gewählt. Nun kann man zwar manuell zum gewünschten Ort navigieren, um dort die pst-Datei zu speichern, aber es wäre doch bequemer, dass Outlook gleich den gewünschten Ordner zum Speichern öffnet.

Über einen Eintrag in der Windows-Registry ist es möglich, den Standardspeicherort zu ändern. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie dazu den Registry-Editor von Windows
  • Navigieren Sie in den Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook (wenn Sie Outlook 2003 verwenden müssen Sie 12.0 durch 11.0 ersetzen)
  • Markieren Sie nun den Schlüssel \Outlook\ und legen Sie über Bearbeiten | Neu | Zeichenfolge einen neuen Wert mit dem Namen ForcePSTPath an und tragen Sie den Pfad im Dateisystem ein, in dem zukünftig neu erstellte pst-Dateien gespeichert werden sollen (Hinweis: Enthält der Pfad Leerzeichen, müssen sie ihn Anführungszeichen [""] setzen)
Force PST Path

Ab sofort werden neu erstellte pst-Dateien im angegebenen Pfad gespeichert.