Lookeen
Lookeen

Wie kann ich die erlaubte Größe eines Anhangs erhöhen?

Mit Outlook 2010 wurde erstmals ein Größenlimit für zu versendende Anhänge eingeführt. Dieses liegt per Voreinstellung bei 20 MB. Wenn Sie nun einen Anhang versenden wollen, der dieses Limit überschreitet, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:

Größenlimit Anhang

Um diese Größenbeschränkung zu umgehen, muss ein Registrywert gesetzt werden. Öffnen Sie dazu den Registryeditor von Windows und navigieren zum Schlüssel

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\14.0\Outlook\Preferences

Erstellen Sie dort einen DWORD-Wert namens MaximumAttachmentSize und weisen ihm den Wert in Kilobyte (KB) zu, der ab sofort als neues Maximum für zu versendende Anhänge gelten soll. Wenn Sie die Größenbeschränkung komplett deaktivieren wollen, tragen Sie einfach eine 0 ein.

Nach einem Neustart von Outlook können Anhänge nun wieder beliebig groß sein.

Hinweis: Die Server der allermeisten E-Mail-Provider verfügen ebenfalls über ein Größenlimit, sodass es trotzdem nicht möglich ist, E-Mails zu verschicken, die dieses (serverseitige) Limit überschreiten.