Lookeen
Lookeen

MS-Outlook-2000/2/3 Imap.pst verschieben

Vergebliche Liebesmühe

Ich habe bei meinem Provider für meine E-Mails ein IMAP-Konto eingerichtet. Outlook erstellt für dieses Konto eine eigene (.pst)-Datei. Diese Datei möchte ich auf ein anderes Laufwerk verschieben. Ich finde dazu keine Möglichkeit. Wie kann ich die Imap.pst verschieben?

Der Hintergrund

Immer wieder wird diese Frage gestellt. Der Hintergrund: Die (.pst)-Datei soll auf ein anderes Laufwerk verschoben werden, um sie dort zu sichern. Zu diesem Vorhaben hier einige Überlegungen.

Der Zweck einer Imap.pst

IMAP-Ordner und die darin befindlichen Mails liegen bei Deinem Provider auf dessen Server und dort verbleiben sie auch. Um die Ordner und die Mails anzeigen zu können, muss Outlook diese Daten temporär lokal speichern. Outlook erstellt zu diesem Zweck eine (.pst)-Datei. In diese Datei schreibt Outlook die Daten (Mails) aus den IMAP-Ordnern. Bei jedem Aufruf des IMAP-Kontos wird die (.pst)-Datei aktualisiert. Solltest Du die (.pst)-Datei verschieben, erstellt Outlook bei Bedarf an gleicher Stelle eine neue Datei.

Die vergebliche Sicherung einer Imap.pst

Das Szenario erinnert an die temporären Dateien des Internet Explorers. Wenn Du diese Dateien löscht, werden sie beim Aufruf der dazugehörigen Webseite neu erstellt. Damit wird auch eines klar. Es gibt keinen Grund, die Imap.pst zu sichern. Die Sicherung der Daten eines IMAP-Kontos ist der Job Deines Providers. Gehen die Daten beim Provider verloren, kannst Du sie nicht mit Hilfe der (.pst)-Datei wiederherstellen.

Folglich: "Es macht keinen Sinn, eine Imap.pst zu verschieben."