Lookeen
Lookeen

MS-Outlook-2000/2/3 RTF-Format

Die Outlook Hausmarke

Einige Mitarbeiter unseres Hauses haben Ihren Arbeitsplatz in Ihrer Wohnung. Wenn ich Ihnen eine Besprechungsanfrage zusende, fehlen beim Empfang im Formular die Buttons zum Ablehnen oder Annehmen. Was ist die Ursache?

Anfragen im RTF-Format

Besprechungsanfragen, Aufgabenanfragen. Große Möglichkeiten mit Outlook und dem Exchange Server. Der Exchange Server sorgt dafür, dass alle Empfänger diese Anfragen lesbar erhalten. Mit einem Mausklick nimmt man eine Anfrage an. Die Anfrage wird direkt im Kalender eingetragen. Der Versender erhält eine Nachricht. Damit dies alles funktioniert, müssen diese Art von Nachrichten im RTF-Format versendet werden. Der Exchange Server sorgt im Verbund mit Outlook für das korrekte Format.

Versand über das Internet

Das RTF-Format ist das interne Austauschformat des Exchange Servers. Im Internet hat dieses Format nichts verloren. Anwender, die kein Outlook benutzen, bekommen verstümmelte Mails. Lies dazu bitte auch den Artikel Auswirkungen des Nachrichtenformats auf Internet-E-Mail am Ende dieser Seite. Darum verhindert der Exchange Server einen Versand im RTF-Format ins Internet (Option des Servers). An die Mitarbeiter in der Wohnung muss aber im RTF-Format gesendet werden, da sonst die Formulare nicht funktionieren.

Wie kann ich an einzelne Empfänger im RTF-Format senden?

Im Kontaktformular gibt es eine Option, in der das RTF-Format für diesen Kontakt vorgegeben werden kann. Ein globales Format wird von dieser Einstellung überschrieben.

  • Öffne den gewünschten Kontakt.
  • Tätige einen Doppelklick auf die dort eingetragene E-Mail-Adresse im Feld E-Mail

Im Dialogfeld E-Mail-Eigenschaften dann das RTF-Format einstellen. Bei einer Adresse ohne dazugehörigen Kontakt bitte einen Doppelklick auf die eingetragene E-Mail-Adresse im Feld An der erstellten E-Mail..

Auswirkungen des Nachrichtenformats auf Internet-E-Mail