Terminal Server: Die Probleme mit der Suche auf virtuellen Desktops wie Citrix, VMWare und Co.



In diesem Artikel erfahren Sie warum die Windows und Outlook-Suche in virtuellen Desktopumgebungen oft versagt und was sie dagegen tun können. Um das Problem zu erörtern, ist es wichtig sich bewusst zu machen, wie Terminal Server überhaupt funktionieren. Sollten Sie hierzu bereits Vorkenntnisse haben, so dürfen Sie gerne zum Kapitel: „Die Lookeen-Suche auf virtuellen Desktops“ weiter scrollen.

Was ist und wie funktioniert ein Terminal Server?

Ein Terminal Server speichert ihre Daten zentral auf einem bestimmten Server oder Host. Durch das Funktionsprinzip können Unternehmen ihre Anwendungen, Programme und Daten über einen Terminal Server zentral hosten. Dabei spielt der Standort oder die Plattform des Endgeräts keine Rolle. Das heißt die Mitarbeiter eines Unternehmens können über den Terminal Server auf die Daten des Unternehmens unabhängig von Ihrem Standort zugreifen und damit arbeiten. Die Anwendungen und Programme auf einem Terminal Server müssen nur einmal installiert werden. Die ständige Neuinstallation oder der Kauf von verschiedenen teuren Lizenzen für verschiedene Endgeräte ist damit überflüssig.

Lookeen

Die Lookeen-Suche funktioniert problemlos in allen virtuellen Desktopumgebungen. Klicken Sie hier für mehr Informationen!

Virtuelle Desktops Lookeen

Die Probleme der Windows-Suche auf virtuellen Desktops

Wer mit einem Terminal Server arbeitet, hat einen virtuellen Desktop vor sich. Auf einem virtuellen Desktop kann die Datenmenge enorm sein. Eine Suchmaschine, die auf virtuellen Desktops funktioniert, kann einem die Suche nach Dateien und Dateiinhalten daher sicherlich erleichtern. Viele Suchmaschinen wie die Microsoft®-Suchfunktion sind jedoch mit virtuellen Desktopumgebungen wie VMware, Citrix und Co. maßlos überfordert. Sie bereiten oftmals Probleme oder funktionieren schlichtweg nicht. Das Gleiche gilt für die Outlook-Suche in virtuellen Desktop Umgebungen: Emails und andere Daten werden gar nicht oder nur nach langer Wartezeit gefunden.

Die Windows und Outlook-Suche können zudem in VDI’s Ihre Daten nicht zuverlässig indizieren. So fehlen oftmals wichtige Dateien, da sie im Suchindex der klassischen Microsoft Suchmaschinen nicht vorhanden sind.

Lookeen bringt Abhilfe, da es Ihre Daten auch in VDI-Umgebungen zuverlässig indiziert und die Ergebnisse ausgibt, die Sie benötigen. Die kleine Lookeen-Toolbar in Outlook ist alles, was Sie benötigen. Auch komplexe Suchen auf Ihrem Windows Desktop sind damit möglich und vielfältige Filtermöglichkeiten schränken Ihre Ergebnisse so ein, dass Sie das Richtige finden.

Welche VDI-Systeme es gibt und welche Suchmaschine Sie problemlos für virtuelle Desktopumgebungen anwenden können erfahren Sie im nächsten Kapitel.

Die Lookeen-Suche auf virtuellen Desktops 

Die Suchmaschine Lookeen lässt sich schnell in jedem Terminalserver System integrieren und unterstützt PST-Archive, Exchange Server und Öffentliche Ordner. Zudem funktioniert Lookeen auf allen Windows-Betriebssystemen. Sie können Lookeen auf Ihrem Host-System installieren und damit effizient an jedem beliebigen Client-System arbeiten. Durch die Gruppenrichtlinien kann Lookeen auf Citrix, VMWare und Terminal Servern problemlos verwendet werden.

Mit Lookeen erhalten Sie in Sekundenschnelle Ergebnisse zu Ihrer VDI Suche. Damit sparen Sie viel Zeit, was sich auf Ihren Arbeitsfluss nur positiv auswirken kann. Zudem werden das aufwändige Sortieren und Ordnen von Informationen überflüssig. Damit können Sie sich wieder auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren. Nach einer schnellen Installation und der Indizierung Ihrer Daten ist Lookeen von der ersten Minute an ein echter Gewinn für die Suche in virtuellen Desktop Umgebungen. 

Lookeen

Lookeen kann problemlos in Outlook in VDI's nach Ihren Dateien und E-Mails suchen. Wie das funktioniert erfahren Sie hier.

Virtueller Desktop Lookeen

Lookeen und VMWare

VMWare ist ein US-amerikanisches Technologie-Unternehmen, das seit seiner Gründung 1998 virtuelle Desktop-Umgebungen anbietet. VDI-Systeme wie VMware sind oft eine unvorstellbare Ansammlung von Daten, die teilweise völlig unstrukturiert vorliegen. Hier bietet Lookeen dank der zentralen Indizierung eine Desktop Suche in Rekordgeschwindigkeit. Sowohl das Organisieren von Daten als auch die Wartezeit auf Ergebnisse mit VMWare fallen mit Lookeen weg – so können Sie Ihre Zeit sinnvoller einsetzen als mit dem Sortieren und Strukturieren von Ordnern und Dateien.

Die professionelle Suchsoftware Lookeen verbessert Ihre Suche in VDI’s wie VMWare um ein Vielfaches. Sie arbeitet effizient und schnell und ist dabei kinderleicht zu bedienen. Da zudem Datenschutz großgeschrieben wird, werden alle indizierten Informationen nicht an externe Server gesendet, sondern bleiben auf dem Unternehmensserver.

Lookeen und Citrix

Citrix ist ein US-amerikanisches Software-Unternehmen, das 1989 gegründet wurde. Das Unternehmen bietet die Citrix Virtual Desktops als eine VDI-Software an. Diese stellt komplette virtuelle Desktops unter verschiedenen Betriebssystemen zur Verfügung.

Lookeen ist die perfekte Desktop Suche für jedes Unternehmen, das mit Citrix arbeitet. Das preisgekrönte Suchtool belässt dabei alle indizierten Daten zentral im Unternehmen, das heißt: Indexdaten werden nicht an externe Server gesendet, denn die Sicherheit Ihrer Daten geht vor!

Ich hoffe Ich konnte Ihnen mit diesem Artikel dabei helfen, eine optimale Suchlösung für virtuelle Desktops und Terminal Server zu finden. Ihre weiteren Fragen und Anmerkungen beantworte ich Ihnen gerne in den Kommentaren.


Teilen mit:




Thank you for your comment! It will be published on the blog as soon as we've approved it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.