Lookeen
Lookeen

E-Mail-Konto in Outlook einrichten

Sie möchten Outlook als Ihr primäres E-Mail-Programm nutzen? Dafür müssen Sie zuerst ein E-Mail-Konto zu Outlook hinzufügen. Das lässt sich meist ganz einfach automatisch erledigen. Eventuell müssen oder wollen Sie Ihr E-Mail-Konto manuell hinzufügen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Outlook automatisch und manuell einrichten.

Lookeen

Haben Sie Schwierigkeiten, Daten in Outlook zu finden? So optimieren Sie Ihre Sucherfahrung!

Outlook: E-Mail-Konto automatisch einrichten

Das E-Mail-Konto automatisch in Outlook einzurichten ist recht einfach. Befolgen Sie dazu die nächsten Schritte und Ihr E-Mail-Konto ist in Kürze eingerichtet:

1.Starten Sie Outlook.

2. Wenn Sie bisher kein Konto eingerichtet haben, erscheint beim erstmaligen Öffnen ein Willkommensfenster, in welchem Sie auf „Weiter“ klicken müssen. Möchten Sie ein weiteres Konto zu Outlook hinzufügen, klicken Sie auf das Ribbon „Datei“. Unter „Informationen“ können Sie ein „Konto hinzufügen“.

3. Um Ihr E-Mail-Konto hinzuzufügen, klicken Sie auf „Ja“ und „Weiter“.

4. Geben Sie Ihren Namen, Ihre bereits online erstellte E-Mail-Adresse (z.B. Ihr Microsoft-Konto mustermann@outlook.de) und Ihr Passwort dafür ein und schließen Sie den Vorgang ab.

E-Mail-Konto manuell einrichten

Wenn Sie Ihr E-Mail-Konto manuell einrichten, müssen Sie mehr Schritte befolgen. Doch keine Sorge, auch dieser Vorgang stellt keine unlösbare Aufgabe dar. Sie müssen dafür jedoch einige Informationen in Erfahrung bringen. Legen Sie sich folgendes Daten bereit: E-Mail-Adresse, Passwort, ob es sich um einen mit Outlook oder Exchange ActiveSync kompatiblen Dienst handelt (outlook.de, hotmail.com, etc.) oder um ein Konto, dessen E-Mails per POP- oder IMAP-Verfahren abgerufen werden (die meisten Webmail-Anbieter wie gmail.com, web.de, gmx.de, etc.). Viele Provider bieten einen eigenen Guide mit diesen Daten an, der sich einfach ergooglen lassen. Sollte Ihr Anbieter beide Protokolle anbieten, ist IMAP prinzipiell zu bevorzugen, da es im Gegensatz zu POP3 u.a. die E-Mails auf dem Mail-Server belässt, während POP3 diese beim Abrufen direkt vom Server löscht.

Wie zuvor beim automatischen Einrichten Ihres E-Mail-Kontos, starten Sie den Einrichtungsassistenten über „Konto hinzufügen“ unter dem Ribbon „Datei“, im Unterpunkt „Informationen“.

1. Wählen Sie zuerst die „Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen“-Option aus und klicken auf „Weiter“.

2. Je nach E-Mail-Konto müssen Sie nun auswählen, um was für einen Dienst es sich handelt. Bestätigen Sie Ihre Wahl, indem Sie erneut auf „Weiter“ klicken.

POP- und IMAP-Kontoeinstellungen

4. Unter „Serverinformationen“ müssen Sie zuerst die Art Ihres Dienstes auswählen. Unabhängig davon, ob Ihr Dienstleister POP3 oder IMAP unterstützt, müssen Sie in die Felder „Posteingangsserver“ und „Postausgangsserver(SMTP)“ die entsprechenden Informationen eingeben.

5. Unter „Anmeldeinformationen“ müssen Sie noch Ihren „Benutzernamen“ und Ihr „Kennwort“ eingeben. Einfacher, aber etwas unsicherer ist es, den Haken bei „Kennwort speichern“ zu setzen, um diese Informationen nicht bei jedem Einloggen erneut eingeben zu müssen. Zudem ist für manche E-Mail-Anbieter auch die „Anmeldung mithilfe der gesicherten Kennwortauthentifizierung SPA erforderlich“, die Sie per Klick aktivieren.

6. Unter „Kontoeinstellungen testen“ können Sie, bevor Sie das E-Mail-Konto vielleicht mit einem Flüchtigkeitsfehler anlegen, noch einmal Ihre Einstellungen überprüfen.

Setzen Sie sich mit Ihrem E-Mail-Provider in Verbindung, sollte das Einrichten Ihres E-Mail-Kontos trotz korrekter Daten nicht funktionieren. Manche Anbieter senden Ihnen eine E-Mail auf Ihren Online-Posteingang, dass ein Anmeldeversuch aufgrund von Sicherheitsbedenken fehlgeschlagen ist. Ist das bei Ihnen der Fall, folgen Sie den Anweisungen, die Ihnen Ihr Anbieter in dieser E-Mail gibt.


Teilen mit:




Danke für Ihren Kommentar! Sobald wir ihn geprüft haben, wird er auf dem Blog freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories:

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x