Lookeen
Lookeen

Google blockiert Outlook: Was tun, wenn Gmail nicht in Outlook funktioniert?

Gmail

Wie Sie Ihre Gmail-Konto automatisch oder manuell in Outlook einrichten, können Sie in diesem Blog-Artikel nachlesen. Das läuft nicht immer glatt. Es kann zu verschiedenen Problemen kommen. Ein häufig auftretender Fehler hat zur Folge, dass Outlook von Google blockiert wird. In einem solchen Fall erhalten Sie für gewöhnlich eine E-Mail mit dem Betreff „Anmeldeversuch verhindert“. In dieser E-Mail werden Sie darauf hingewiesen, dass sich jemand versucht hat, „mit Ihrem Google-Konto IhrName@gmail.com in einer App anzumelden, die die modernen Sicherheitsstandards nicht erfüllt.“

Lookeen

Ihr Gmail-Konto ist mit Outlook verbunden? So finden Sie jede Gmail in Sekundenschnelle!

Lassen Sie sich davon nicht verunsichern. Outlook wird lediglich daran gehindert, E-Mails von Ihrem Gmail-Konto zu empfangen. Entgegen der Meldung liegt das prinzipiell nicht an Sicherheitslücken in Outlook, sondern an den veränderten Sicherheitseinstellungen von Google. Diese erschweren anderen E-Mail-Programmen den Zugriff auf Gmail-Konten. Lassen Sie diese E-Mail erst einmal geöffnet, während Sie sich wieder Outlook zuwenden.

Allgemeine Gründe, wieso Gmail Outlook blockiert

Gemäß eines Ausschlussverfahrens sollten Sie zuerst die offensichtlichsten Gründe für das Problem beseitigen. Wenn Sie Ihr Gmail-Postfach manuell konfiguriert haben, sollten Sie noch einmal Ihre Einstellungen kontrollieren:

  • Haben Sie Ihre korrekte Gmail-Adresse und Kennwort eingegeben?
  • Haben Sie beim Posteingangsserver „imap.gmail.com“ und beim Postausgangsserver „smtp.gmail.com“ eingegeben?
  • Ist die unter „Weitere Einstellungen“ die Option „Der Postausgangsserver erfordert Authentifizierung“ aktiviert?
  • Wurde unter „Erweitert“ der Posteingangsserver (IMAP) mit „SSL“ und dem Wert „993“ versehen?
  • Wurde unter „Erweitert“ der Postausgangsserver (SMTP) ebenfalls „SSL“ und der Wert „465“ (ersatzweise 587) eingetragen?

Ein Trick hierbei ist es, zuerst „SSL“ einzutragen, bevor man den Wert „465“ einträgt. Es kommt nämlich vor, dass sich der Port bei umgekehrtem Vorgehen wieder auf „25“ zurückstellt.

Sollten Sie sämtliche dieser Eingaben korrekt vorgenommen haben und Google immer noch Outlook blockieren, müssen Sie Ihre Einstellungen direkt in Ihrem Google-Konto ändern.

Ihre Google-Einstellungen ändern, um Outlook den Zugriff zu ermöglichen

Kehren Sie in Ihren Browser und zu Ihrem Gmail-Konto zurück. In der E-Mail mit dem Betreff „Anmeldeversuch verhindert“ klicken Sie auf den Link „Weitere Informationen“. Dieser leitet Sie an eine Google-Support-Seite weiter, in der Ihnen der Zugriff weniger sicherer Apps auf Ihr Konto erklärt wird. Unter „Kontozugriff für weniger sichere Apps ändern“ im Abschnitt Option 2 müssen Sie auf den Link „Weniger sichere Apps“ klicken. Dieser leitet Sie zu Ihren Google-Einstellungen weiter.

 

weniger sichere App

In Ihren Google-Einstellungen müssen Sie nun den „Zugriff für weniger sichere Apps“ von „Deaktivieren“ auf „Aktivieren“ stellen. Google wird jetzt (unter anderem) Outlook nicht mehr blockieren. Es sollte Ihnen problemlos möglich sein, mithilfe von Outlook Ihren Gmail-Posteingang abzurufen und E-Mails zu versenden.


Teilen mit:




Kommentare

  • C

    Hallo, hat leider nicht funktioniert. Outlook akzeptiert mein Passwort nicht mehr, nachdem ich das Konto in Outlook gelöscht habe. Die message bekomme ich immer noch, obwohl die apps frei geschaltet habe? Hat jemand eine Idee? Danke. Chris
    2018-05-15 18:17:29 | chris griesshaber Antworten


    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/30/d15427498/htdocs/LOOKEEN_DE/blog/wp-content/themes/lookeen/comments.php on line 35
  • R

    Hallo Danke für den guten Hinweis :-) Zugriff für weniger sichere Apps
    2018-03-23 10:13:38 | Roland Antworten


    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/30/d15427498/htdocs/LOOKEEN_DE/blog/wp-content/themes/lookeen/comments.php on line 35
  • P

    Hallo Ben Golling, das war meine Rettung! Ihr Artikel war sehr hilfreich. Danke dafür.
    2018-02-06 15:01:08 | Puetz Antworten


    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/30/d15427498/htdocs/LOOKEEN_DE/blog/wp-content/themes/lookeen/comments.php on line 35
  • T

    Ich hatte dieses Problem nur auf einem meiner beiden PC. Die Lösung durch Herumprobieren: Von TLS auf Automatisch stellen. Keine Ahnung, wieso das nur so klappt. Viele Grüße Thomas
    2017-07-25 17:43:43 | Thomas Friedrich Antworten


    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/30/d15427498/htdocs/LOOKEEN_DE/blog/wp-content/themes/lookeen/comments.php on line 35
  • J

    Musste als Domain beim Benutzernamen googlemail.com angeben, anstelle von gmail.com. Mit der Domain gmail.com konnte ich nicht auf mein Gmail-Konto zugreifen.
    2016-12-20 18:10:06 | John Antworten


    Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/30/d15427498/htdocs/LOOKEEN_DE/blog/wp-content/themes/lookeen/comments.php on line 35
Danke für Ihren Kommentar! Sobald wir ihn geprüft haben, wird er auf dem Blog freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories:

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x