Exchange Cached

Microsoft stellt den Exchange Server als Ergänzung zu Outlook zur Verfügung. Er synchronisiert Mails, Aufgaben, Termine und mehr.

Seit der Version Microsoft Exchange Server 2003 bietet Microsoft das Feature des Cached Modus an. Der Vorteil des Cached Modus gegenüber dem Uncached Modus liegt darin, dass Sie beim Cached Modus auch bei nicht bestehender Verbindung zum Exchange Server auf Ihre Daten wie E-Mail, Suche etc. zugreifen können. Hierzu wird eine lokale Kopie der Daten vom Exchange Server auf den jeweiligen PC übertragen und die Daten in Outlook bereitgestellt.

Lookeen

Probleme bei der Suche nach Daten vom Exchange Server? Suche leicht gemacht.

Wie funktioniert der Exchange Server?

Durch das Aktivieren des Cached Modus verringert sich die Verbindungslast zum Exchange Server, da beispielsweise Entwürfe lokal zwischengespeichert werden und eine Suche ebenfalls auf die lokalen Daten ausgeführt wird und nicht mehr wie beim Uncached Modus alle Anfragen an den Exchange Server weitergeleitet werden. Ein großer Vorteil des Cached Modus gegenüber dem Uncached Modus ergibt sich außerdem bei einem etwaigen Ausfall der Verbindung zum Exchange Server. Hier werden Anfragen wie Suche und Zwischenspeicherungen weiter lokal ausgeführt und an den Server zu übertragende Befehle nach Wiederherstellen der Verbindung abgearbeitet.

Date: 09. Okt 2009
Author: Axonic
Tags: Exchange Server


Teilen mit:




Thank you for your comment! It will be published on the blog as soon as we've approved it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.