Business & Produktivität

Outlook richtig in VDI-Umgebungen einbinden

Unter Virtual Desktop Infrastructure (VDI) versteht man das Hosten eines Desktop-Betriebssystems mithilfe einer auf einem zentralen Server laufenden Virtual Machine (VM). Der Desktop der Nutzer stellt hier lediglich eine virtuelle Kopie eines zentralen Desktops ... Mehr lesen...

Outlook mit VMware nutzen

Ob VMware Workstation, vSphere oder View – die Virtualisierungslösungen des amerikanischen Softwareherstellers VMware gehören zu den meistverkauften Softwarelösungen dieser Branche. Markt der Virtualisierungssoftware entwickelt sich rasend Seit zehn Jahren werden Virtualisierungslösungen immer beliebter. Die ... Mehr lesen...

Datenmanagement in Unternehmen

Man würde meinen, dass Unternehmen ihr gesamtes Kapital genau im Auge behalten – schließlich geht es hier um wichtige Dinge. Schaut man jedoch genauer hin, fällt schnell auf, dass einige Punkte außer Acht gelassen ... Mehr lesen...

Desktop-Suche heute

Die Speicherkapazität unserer Computer wächst und wächst: Waren die Festplatten der meisten Anwender bis vor einigen Jahren noch relativ übersichtlich, sind sie heute häufig mehrere Terabyte groß. Nicht ohne Grund: Laut einer Forrester Research ... Mehr lesen...

Welche Desktop-Suche ist die Richtige?

Meist sind es fehlende Funktionen, weshalb sich Nutzer von der klassischen Windows-Suche abwenden und nach einer professionellen Desktop-Suche umschauen. Beispielsweise vermissen viele Nutzer die Outlook-Suche. Einige wichtige Entscheidungskriterien sollten Sie bei der Auswahl eines ... Mehr lesen...

Was bedeutet Desktop-Virtualisierung?

Desktop-Virtualisierung oder VDI (Virtual Desktop Infrastructure) ist im Moment ein viel diskutiertes Thema. Worum handelt es sich dabei eigentlich? Fangen wir von vorne an: Bei der „Virtualisierung“ können Hardware, Betriebssysteme, Datenspeicher oder Netzwerkressourcen virtuell ... Mehr lesen...