Lookeen
Lookeen

Verschlüsselte Dateien und E-Mails indizieren und durchsuchen

Verschlüsselte Dateien und E-Mails sind meist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme in der geschäftlichen Kommunikation. Verschlüsselung ist gerade angesichts der immer größeren Gefährdung durch Hackerangriffe im Bereich der Industriespionage ein äußerst populäres Thema. Es gibt eine wachsende Anzahl von Softwareanbietern, die sich auf die Verschlüsselung von Daten spezialisiert haben. Doch bereits einfache Verschlüsselungsmethoden stellen die Outlook und Windows Suche vor Probleme. Mit den Standard Suchprogrammen ist es beinahe unmöglich verschlüsselte Dateien oder verschlüsselte E-Mails zu finden. Dieser Artikel widmet sich dem Thema Verschlüsselung und zeigt Ihnen, wie Sie verschlüsselte Daten zu Ihrem Index hinzufügen und damit wieder „suchbar“ machen.

Lookeen

Sie möchten auch versteckte Dateien in Sekundenschnelle finden? Wir haben eine Lösung für Sie.

Bevor Sie verschlüsselte Dateien und E-Mails indizieren und durchsuchen können, müssen Sie sichergehen, dass auf dem Laufwerk, auf dem Windows installiert ist, Window BitLocker aktiviert ist (oder dass Sie die Verschlüsselungssoftware eines anderen Drittanbieters installiert haben). Ebenso kann es etwas länger dauern, Ihren Index neu aufzubauen, da auch verschlüsselte Dateien indiziert werden müssen. Während dieser Zeit sollten Sie darauf verzichten, Ihre Windows Suche zu nutzen. Wenn Sie also auf die Suche für Ihre tägliche Arbeit angewiesen sind, sollten Sie diese Lösung erst anwenden, wenn Sie genügend Zeit zur Verfügung haben.

Windows BitLocker aktivieren

Um die Windows Geräteverschlüsselung zu aktivieren, müssen Sie über Administratorrechte verfügen. Nachdem Sie Ihre Daten verschlüsselt haben, kann nur mit dem richtigen Verschlüsselungsschlüssel darauf zugegriffen werden.

1. Vergewissern Sie sich, dass Sie als Administrator angemeldet sind.

2. Öffnen Sie die „Systemsteuerung“, klicken Sie auf „System und Sicherheit“ und dort auf „BitLocker-Laufwerkverschlüsselung“. Alternativ geben Sie in Ihre Desktop Suche „BitLocker“ ein.

3. Klicken Sie in der „BitLocker-Laufwerkverschlüsselung“ auf „BitLocker aktivieren“.

4. Folgen Sie den Anweisungen.

BitLocker aktivieren

Sollten Sie die Fehlermeldung „Auf diesem Gerät kann kein TPM (Trusted Platform Module) verwendet werden…“ erhalten, geben Sie in Ihrer Desktop Suche „Gruppenrichtlinien bearbeiten“ ein und öffnen den Editor für die lokalen Gruppenrichtlinien. Dort suchen Sie nach „Computerkonfiguration“ – „Administrative Vorlagen“ – „Windows-Komponenten“ – „BitLocker-Laufwerkverschlüsselung“ – „Betriebssystemlaufwerke“ und öffnen per Doppelklick „Zusätzliche Authentifizierung beim Starten anfordern“.

Zusätzliche Athetifizierung beim Start

Klicken Sie auf „Aktivieren“ und bestätigen Sie die Änderungen mit „OK“. Danach sollte es möglich sein, Windows BitLocker zu aktivieren.

Zusätzliche Athetifizierung beim Start anfordern

Verschlüsselte Dateien indizieren

Nachdem Sie Windows BitLocker oder ein anderes Verschlüsselungsprogramm aktiviert haben, müssen Sie die Indizierungsoptionen öffnen. Diese befinden sich in der „Systemsteuerung“ unter „Indizierungsoptionen“ (Symbol-Ansicht). Klicken Sie auf „Erweitert“, um zum Reiter „Indexeinstellungen“ zu kommen. Hier müssen Sie in das Kästchen neben „Verschlüsselte Dateien indizieren“ klicken. Geben Sie Ihre Anmeldedaten ein, sofern Sie aufgefordert werden Ihr Administratorkennwort oder eine Bestätigung einzugeben.

Verschlüsselte Dateien indizieren

Windows erstellt nun einen neuen Index, der Ihre verschlüsselten Dateien beinhaltet. Doch nicht nur Ihre verschlüsselten Dateien werden jetzt zum Index hinzugefügt, auch verschlüsselte E-Mails werden indiziert. So ist es Ihnen nach Fertigstellung des neuen Index möglich, sowohl nach verschlüsselten Dateien wie auch nach verschlüsselten E-Mails zu suchen. Wie Sie die Windows Suche deaktivieren, um eine umfangreichere Suchlösung zu installieren, erfahren Sie in diesem Artikel.


Teilen mit:




Danke für Ihren Kommentar! Sobald wir ihn geprüft haben, wird er auf dem Blog freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories:

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x