Lookeen
Lookeen

Wie kann ich verhindern, dass pst-Dateien im alten ANSI-Format erstellt werden können?

Sie möchten verhindern, dass pst-Dateien im alten ANSI-Format, das nur pst-Dateien bis 2 GB Größe unterstützt, erzeugt werden können. Daher möchten Sie, dass beim Erstellen einer neuen Datei die Auswahl diese Formates erst gar nicht mehr möglich ist. Outlook bietet dafür leider keine Einstellung.

Über einen Registry-Eintrag Sie das aber realisieren. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie dazu den Registry-Editor von Windows
  • Navigieren Sie in den Schlüssel HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\12.0\Outlook (wenn Sie Outlook 2003 verwenden müssen Sie 12.0 durch 11.0 ersetzen)
  • Markieren Sie nun den Schlüssel \Outlook\ und legen Sie über Bearbeiten | Neu | DWORD-Wert einen neuen Wert mit dem Namen NewPSTFormat an und weisen ihm den Wert 2 zu
New pst format

Folgende Werde kann der DWORD-Wert NewPSTFormat annehmen:
0=Im Dialog zum Erstellen neuer pst-Dateien wird an oberster Stelle das UNICODE-Format als Speichertyp zur Auswahl angeboten (Standardeinstellung)
1=Im Dialog zum Erstellen neuer pst-Dateien wird an oberster Stelle das ANSI-Format als Speichertyp zu Auswahl angeboten
2=Erzwingt das Erstellen im UNICODE-Format; das ANSI-Format steht als Speichertyp nicht zur Auswahl
3=Erzwingt das Erstellen im ANSI-Format; das UNICODE-Format steht als Speichertyp nicht zur Auswa