Lookeen
Lookeen

Outlook richtig in VDI-Umgebungen einbinden

Die Entscheidung, wie man Outlook richtig in VDI-Umgebungen einbindet, stellt einen vor vielen Fragen - genauso, wie sich ein Fußgänger an jeder Straßenkreuzung entscheidungen muss, ob er rechts oder links abbiegen will

Unter Virtual Desktop Infrastructure (VDI) versteht man das Hosten eines Desktop-Betriebssystems mithilfe einer auf einem zentralen Server laufenden Virtual Machine (VM). Der Desktop der Nutzer stellt hier lediglich eine virtuelle Kopie eines zentralen Desktops im Rechenzentrum dar, auf den die Anwender unabhängig von ihrem Standort zugreifen können. Dieser Dienst wird auch als Desktop as a Service (DaaS) bezeichnet.

Outlook im Cached Exchange Modus nutzen?

Normalerweise läuft Outlook in VDI-Exchange-Umgebungen im Cached Exchange Modus. Dabei wird eine Kopie der Mailbox in eine OST-Datei heruntergeladen und auf dem Desktop gespeichert. In diesem Modus ist die Performance und Suchgeschwindigkeit in Outlook am besten. In VDI-Umgebungen ist diese Option unpraktisch: OST-Dateien werden lokal gespeichert, was in VDI-Umgebungen meist stets zu Komplikationen führt. Zudem benötigen die Dateien viel Speicherplatz und Arbeitsspeicher.

Lookeen

Outlook-Daten in VDI-Umgebungen schneller finden - Erfahren Sie hier mehr darüber!

Vor- und Nachteile von Outlook im Online Modus

Die Lösung für dieses erste Problem liegt auf der Hand: Im Online-Modus werden keine OST-Dateien erzeugt. Außerdem laufen das Senden und Empfangen von Emails sowie alle Suchanfragen in Outlook über den Exchange Server. Wenn der Server für die große Auslastung vorbereitet ist, ist diese Möglichkeit die wahrscheinlich bessere. Der Vorteil kann jedoch schnell zum Nachteil werden: Wenn kein Internet verfügbar ist, können die Nutzer nicht auf Outlook zugreifen. Im Gegensatz zum Cached Exchange Modus, in dem zumindest die bereits empfangenen Daten auch offline zur Verfügung stehen. Zudem sinkt die Performance der Outlook-Suche.

Optimale Suchgeschwindigkeit mit Lookeen erreichbar

Die optimale Suchgeschwindigkeit kann jedoch auch anders erreicht werden: Professionelle Suchtools wie Lookeen finden in Rekordzeit die richtigen Daten. Das Outlook-Add On funktioniert auch in VDI-Umgebungen wie VMware, Citrix, HyperV oder Terminal-Server. Mit der Volltextsuche durchsucht Lookeen dabei neben Emails auch Kontakte, Word-Dokumente oder PDF-Dateien. Dabei werden nicht nur Überschriften und Dateinamen durchsucht, sondern der komplette Inhalt der Dateien.

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Einbettung von Outlook in VDI Umgebungen gemacht? Mit welcher Lösung, Online Modus oder Cache Exchange Modus, kommen Sie besser zurecht?


Teilen mit:




Danke für Ihren Kommentar! Sobald wir ihn geprüft haben, wird er auf dem Blog freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Categories:

Beliebte Beiträge:

Lookeen Newsletter

Abonnieren Sie den Lookeen Newsletter um sofort die neuesten Informationen und Inhalte zu bekommen.

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bereitzustellen. Durch Nutzung dieser Seite, stimmen Sie unserer Cookie-Richtlinie zu.

Ich stimme zu. x